Sadio 11_edited.jpg

BIOGRAFIE 

„Manuel Siebs gehört zweifelsohne zu den grössten Talenten der Schweizer Perkussions-Szene! Er ist einerseits ein sehr virtuoser Trommler und Musiker, anderseits verfügt er durch sein offenes, kommunikatives und einnehmendes Wesen auch über die besten Voraussetzungen als Musiklehrer und Event-Coach.“
Stephan Rigert, Musiker und Producer,
Prüfungsexperte Musikhochschule Luzern

MANUEL SIEBS

Master of Arts in Musikpädagogik (Perkussion)
Musikhochschule Luzern

 

Master of Arts in Musikpädagogik (Schulmusik I)

Zürcher Hochschule der Künste

Seit seiner frühsten Kindheit dreht sich das Leben von Manuel Siebs um Rhythmen und Schlaginstrumente. Ab dem 12. Lebensjahr besucht er regelmässig Unterricht und Workshops bei diversen renommierten Trommlern (Adama Dramé, Louis Cesar Ewande, Stephan Rigert, Willy Kotoun, Eliel Lazo, Harouna Dembelé uvm.).

Auch die ersten Bühnen- und Studio-Erfahrungen sammelt er bereits als Teenager.

Im Alter von 19 Jahren zieht Manuel Siebs von der Ostschweiz nach Bern um mit der lokalen Musikszene in Kontakt zu treten. Schnell entsteht ein enger Austausch mit Musikern aus dem Senegal
(Mory Samb, Ibou Ndiaye, Abou Konté, Caro Diallo, Saf Sap etc.). Es folgen fünf Studienreisen nach Westafrika. Dort spielt er an Hochzeiten, Taufen und anderen lokalen Festen.

Nach vier intensiven Trommel-Jahren in Bern und Westafrika beginnt Manuel Siebs 2010 sein Studium an der Musikhochschule Luzern - (Institut Jazz). 
Im Juni 2015 schliesst er dort erfolgreich mit dem Master of Arts in Musikpädagogik (Perkussion) ab. 2018-2021 folgt ein weiteres Master-Studium im Profil Schulmusik I an der Zürcher Hochschule der Künste.


Mit Projekten und Bands spielt Manuel Siebs live sowie im Studio in der Schweiz, Europa und Westafrika. (The Faranas, Discosaster, Klischée, 

Bubble Beatz, ETH Big Band, Zürcher Kammerorchester, Greis, Stephan Rigert's Talking Drums, La Differente, Musical Wüstenblume - Stadttheater St. Gallen uvm.)

Manuel Siebs leitet zahlreiche Kurse und Workshops für verschiedenste Institutionen. (Musikhochschule Luzern, Zürcher Hochschule der Künste, Musikschule Konservatorium Zürich, Pädagogische Hochschule St. Gallen, Thurgau und Zug, Schule und Weiterbildung Schweiz, Forum für Schulmusik, Kanton St. Gallen - Amt für Volksschule, Uhuru Festival für Musik und Tanz uvm.)